5000 Euro für die Oldtimer-Freunde der Feuerwehr Schorndorf
Scheck der Bürgerstiftung übergeben


Am 5. Juni überreichte Erster Bürgermeister Edgar Hemmerich im Namen der Bürgerstiftung Schorndorf den Oldtimerfreunden der Feuerwehr einen Scheck über 5.000 €.

Das Geld wird für den Kauf sowie den Bau einer Halle verwendet, in der alle Schorndorfer Oldtimer-Feuerwehrfahrzeuge und das Fahrzeugmaterial untergebracht werden können. Eine solche Halle war bereits seit Gründung der Oldtimerfreunde im Jahr 1996 ein gehegter Wunsch der Mitglieder, der nun endlich – nach über 20 Jahren – in Erfüllung gehen kann. Bislang sind die zehn Oldtimer-Fahrzeuge in kostenpflichtigen und angemieteten Garagen untergebracht.

In der neuen, eigenen Halle sollen die Fahrzeuge in möglichst betriebsfähigem Zustand erhalten und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, beispielsweise an einem Tag der offenen Tür.

Der Verein „Oldtimer-Freunde der Schorndorfer Feuerwehr – Verein zur Förderung und Erhaltung historischer Feuerwehrfahrzeuge und Geräte e.V.“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, historisch wertvolles Feuerwehrfahrzeugmaterial zu erhalten. In liebevoller Arbeit werden hier „überholte“ Feuerwehrfahrzeuge gepflegt und restauriert. Alle Fahrzeuge des Vereins sind mindestens 20 Jahre alt und in betriebsfähigem Zustand.

Beim gemütlichen Zusammensitzen mit Kaffee und Kuchen erzählte Manfred Schmid, 1. Vorsitzender der Oldtimerfreunde der Schorndorfer Feuerwehr, von der neuen, 12 mal 30 Meter große Halle, die bereits erworben wurde. Insgesamt 529 Arbeitsstunden der aktiven Vereinsmitglieder waren nötig, um die Halle an ihrem bisherigen Standort in Uhingen abzubauen. Die einzelnen Teile bleiben nun bis zur Genehmigung des Baus eingelagert. 
   
Herr Schmid bedankt sich herzlich im Namen aller Vereinsmitglieder für die Spende durch die Bürgerstiftung.

Erster Bürgermeister Edgar Hemmerich lobte das Durchhaltevermögen der Mitglieder, da unter schwierigen Bedingungen und großer Hitze der Abbau der Hallenteile nur mit großen Anstrengungen erfolgen konnte. Besonders freut sich Edgar Hemmerich auf die Möglichkeit, alle Oldtimer-Feuerwehrfahrzeuge mit der neuen Halle der Öffentlichkeit zugänglich machen zu können. Durch das „kleine Museum“, das dadurch eingerichtet wird, entstehe ein Alleinstellungsmerkmal im Rems-Murr-Kreis. Hierfür stelle die Bürgerstiftung das Geld sehr gerne zur Verfügung und freue sich schon heute auf die Einweihung. 
Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber
Jessica Pulzer und Sonja Schnaberich-Lang

  • Bürgerstiftung Schorndorf
  • Geschäftsstelle Künkelin-Rathaus, Urbanstraße 24
  • 73614 Schorndorf
  • 07181 602-3001
  • Fax: 07181 602-3090
  • birgit.lang@schorndorf.de